kreuzkroete.jpg

koenig
LFA für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik

LIFE AMPHIKULT 350 Teiche für Niedersachsen

Herzlich willkommen auf der Internetseite des LIFE-Projektes AMPHIKULT des NABU Niedersachsen. Hier finden Sie Informationen zu Hintergründen und Maßnahmen des Projektes sowie aktuelle Meldungen.

Andrang bei Amphibienexkursion

Mai 2012

2012_Akt_Amphikult_Fuehrung_25_05_12Life_logo20years_cymk

„Das war das erste Mal, dass ich Laubfrösche gehört habe" stellte ein Teilnehmer am Ende der gut besuchten Exkursion erfreut fest.

30 Interessierte waren der Einladung zu einer Exkursion in das Naturschutzgebiet Ochsenmoor am Dümmer gefolgt. Anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens des LIFE-Programmes  der Europäischen Union hatten der NABU Niedersachsen und der Naturschutzring Dümmer zu einer abendlichen Wanderung eingeladen.  Dr. Markus Richter, Projektmanager des Projektes LIFE AMPHIKULT beim NABU Niedersachsen sowie Ulrike Marxmeier und Frank Körner, Mitarbeiter beim Naturschutzring Dümmer, führten die Gruppe vorbei an verschiedenen Gewässern und gaben umfangreiche Informationen zu den dort lebenden Tieren. Während die Teichfrösche nur aus der Ferne zu  beobachten waren, konnten erwachsene Teichmolche und deren Larven aus nächster Nähe in Augenschein genommen werden.

 

2012_Akt_Laubfrosch_Foto_Naturschutzring

Den Abschluss der Exkursion bildete das Konzert der Laubfrösche. Aus zwei Gewässern beiderseits des Weges ließen etliche Männchen ihre lauten Rufe hören. Dass man wieder Laubfrösche am Dümmer hören kann, ist das Ergebnis eines langjährigen Schutzprojektes das Naturschutzring Dümmer. Die Art war über Jahrzehnte nicht mehr am Dümmer präsent, jetzt leben wieder einige dutzend Tiere am Rand des Ochsenmoores. Damit sich die Art hier langfristig etabliert und weiter ausbreitet, werden  vom Naturschutzring und auch im Rahmen des Projektes AMPHIKULT weitere Laichgewässer angelegt. Rufende Laubfrösche sollen bald wieder überall am Dümmer zu hören sein.