kroeten2.jpg

koenig
LFA für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik

LIFE AMPHIKULT 350 Teiche für Niedersachsen

Herzlich willkommen auf der Internetseite des LIFE-Projektes AMPHIKULT des NABU Niedersachsen. Hier finden Sie Informationen zu Hintergründen und Maßnahmen des Projektes sowie aktuelle Meldungen.

Neue Teiche für den Laubfrosch

November 2012

Sechs neue Teiche für den Laubfrosch sind am Rottbach im Landkreis Nienburg entstanden.

Anlässlich der Abnahme durch den Fachdienst Wasserwirtschaft des Landkreises trafen sich Vertreter der beteiligten Institutionen vor Ort, um die Gewässer in Augenschein zu nehmen. Die Gewässer wurden im Rahmen des Projektes LIFE AMPHIKULT des NABU Niedersachsen neu angelegt. Der vom NABU beauftragte Bauleiter Kai Backhaus vom BUND Diepholzer Moorniederung erläuterte die Baumaßnahmen im Detail. Probleme bei der Bauausführung traten nicht auf, die Gewässer wurden wie geplant umgesetzt. Der Abnahme durch Raik Sakowski und Tanja Schmitting vom Fachdienst Wasserwirtschaft stand somit nichts im Wege.

 

Foto: Nahmen neu angelegte Laichgewässer am Rottbach in Augenschein (v.li.)
Projektleiter Dr. Markus Richter (NABU Niedersachsen), Sabine Fröhlich (Fachdienst Naturschutz),
Bauleiter Kai Backhaus (BUND Diepholzer Moorniederung), Raik Sakowski (Fachdienst Wasserwirtschaft)

2012_Akt_Rottbach_Abnahme_

Pojektleiter Dr. Markus Richter erläuterte die Hinterrgründe der Maßnahmen. Die Niederung des Rottbaches in der Gemeinde Harrienstedt ist eines der 15 Projektgebiete des Projektes AMPHIKULT. Hier konnten im vergangenen Jahr noch einzelne Laubfrösche festgestellt werden. es bestünden somit gute Chancen, dass der Laubfrosch im nächsten Frühjahr die neuen Gewässer zur Fortpflanzung nutzt und sich mittelfristig ein überlebensfähiger Bestand aufbaut, erläuterte Richter weiter. Die Flächen für die Gewässeranlage wurden freundlicherweise von der Stiftung Kulturlandpflege zur Verfügung gestellt.

Richter dankte alllen Beteiligten für die reibungslose Abwicklung.