nab3.jpg

koenig
LFA für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik

Übersicht

Die Projektgebiete verteilen sich auf zwei Projektregionen. Die erste Region mit fünfzehn Projektgebieten befindet sich im südlichen bis mittleren Niedersachsen in einem wenig zerschnittenen Raum zwischen den Städten Osnabrück, Bremen und Hannover. Sie erstrecken sich über vier naturräumliche Einheiten vom westlichen und östlichen Flachland über die Bördenregion bis in das südniedersächsische Bergland. 15 der 19 in Niedersachsen heimischen Amphibienarten kommen hier vor. Die zweite Projektregion mit fünf Gebieten liegt im östlichen Niedersachsen zwischen den Städten Salzgitter und Helmstedt in der Börderegion. Es handelt sich dabei um das aktuelle Verbreitungsgebiet der Wechselkröte (Bufo viridis) in Niedersachsen, der mit Abstand am stärksten im Bestand bedrohten Art des Anhanges IV in diesem Bundesland.
Neun der zwanzig Projektgebiete sind Natura 2000-Gebiete, die übrigen sind entweder Schwerpunktvorkommen verschiedener Amphibienarten, oder haben eine Korridorfunktion zur Vernetzung von Natura 2000-Gebieten.

pdf button NAB 1-15_Übersichtskarte LIFE AMPHIKULT Gebiete in Niedersachsen

pdf button NAB 16-20_Übersichtskarte LIFE AMPHIKULT Gebiete in Niedersachsen