nab3.jpg

koenig
LFA für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik

NAB 3 Schaumburger Wald

Der Schaumburger Wald liegt im Naturraum Weser-Aller-Flachland in den Landkreisen Schaumburg und Nienburg/Weser. Es handelt sich um grundwassernahe Laubwaldflächen mit kleineren Nadelholzforsten und Grünlandbereichen. Er beherbergt eines der größten Vorkommen von Sternmieren-Eichen-Hainbuchenwäldern in Niedersachsen sowie bedeutende Vorkommen verschiedener Buchenwaldtypen. Teilflächen sind als FFH-Gebiet gemeldet, das Gesamtgebiet ist EU-Vogelschutzgebiet aufgrund des größten niedersächsischen Mittelspechtvorkommens.
Der Moorfrosch kommt an wenigen Gewässern vor und bildet hier das südlichste Vorkommen in Niedersachsen. Auch Kleiner Wasserfrosch und Kammmolch sind nachgewiesen worden. Der ehemals häufige Laubfrosch wurde zuletzt im Jahr 2005 festgestellt. Im Rahmen des Projektes soll durch Neuanlage von Gewässern eine Rückkehr des Laubfroschs und eine Ausbreitung des Moorfrosches erreicht werden.

Gebietsgröße: 4.159 ha

Ansprechpartner vor Ort: NABU Schaumburg

Link: NABU Schaumburg