nab18d.jpg

koenig
LFA für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik

NAB 18 Heeseberg-Gebiet

Das Gebiet liegt im Naturraum Ostbraunschweigisches Hügelland in der Naturräumlichen Region Börden (Atlantische Region) in den Landkreisen Helmstedt und Wolfenbüttel.

Aus der welligen, von ertragreichen Lössböden dominierten, intensiv genutzten Ackerlandschaft der Börde ragen kleinere Höhenzüge hervor. Hier finden sich eine der wertvollsten natürlichen Salzwiesen des Binnenlandes sowie die wertvollsten Kalk-Trockenrasen subkontinentaler Prägung in Niedersachsen. Zahlreiche gefährdete Pflanzenarten der genannten Biotoptypen kommen vor, einige Arten haben hier in einziges Vorkommen in Niedersachsen. Der Bereich der Salzwiese Barnstorf ist ein regional wichtiges Feuchtwiesengebiet in der sonst sehr grünlandarmen Börderegion.

Gebietsgröße: 292 ha