kleiner-wasser-frosch.jpg

koenig
LFA für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik

Kleiner Wasserfrosch

(Rana lessonae)

Der Kleine Wasserfrosch ist eine der drei sehr ähnlichen Wasserfroschformen. Die komplexen Fortpflanzungsverhältnisse der drei Formen machen eine Unterscheidung schwierig. Kleine Wasserfrösche sind oft sehr hellgrün gefärbt und maximal 7 cm groß.

Kleine Wasserfrösche halten sich wie alle Wasserfrösche überwiegend an Gewässern auf. Moorige oder im Wald gelegene Gewässer sind dabei die bevorzugten Aufenthaltsorte des Kleinen Wasserfroschs. Zur Fortpflanzung dienen meist kleinere, gut besonnte, vegetationsreiche aber nährstoffarme Gewässer. Aufgrund der schwierigen Artbestimmung ist über die Verbreitung und Bestandsentwicklung des Kleinen Wasserfroschs relativ wenig bekannt. Seine Vorliebe für seltene und zurückgehende Gewässertypen legen jedoch eine starke Bestandsgefährdung nahe.